+49 (0)6724-600700

PLATZ RANGE ECARTS

Herrengolf Jahresrückblick 2016

Nachdem die Golfsaison 2016 witterungsbedingt mit einiger Verzögerung ins Laufen kam, haben wir dann doch mit Schwung losgelegt und eine beachtliche Herrengolfsaison hingelegt.

Beginnend mit dem Saisoneröffnungsturnier – einem Vierer-Bestball – (sponsered by Franz Merl, danke Franz) über das Ergebnis optimierende „Bindfadenturnier“ ging es dann zügig auf Reise.

Die diesjährige Herrengolfreise führte die 18 Teilnehmer in den Schwarzwald nach Baiersbronn-Tonbach in das Hotel „Tanne“.

Die Reise war von Stefan Schmitt geplant und bestens organisiert und da das Wetter mitspielte auch ein voller Erfolg. Am Anreisetag spielten wir den altehrwürdigen Platz in Baden-Baden. Zum Glück hatten wir dort alle verfügbaren E-Carts reserviert, so dass alle Teilnehmer heil über die Runden des doch hügeligen Platzes kamen.

Im Anschluss daran genossen wir die Fahrt über die Höhen des Schwarzwalds zum Hotel in Tonbach. Dort wurden wir sehr freundlich empfangen und für die nächsten drei Tage sehr freundlich bewirtet.

Die zweite Golfrunde fand auf der Golfanlage „Domäne Niederreutin“ bei hochsommerlichen Temperaturen statt. Die 18 Loch – Runde Golf auf dieser spektakulären 27-Lochanlage war ein Genuss.

Die dritte, letzte und entscheidende Golfrunde fand am nächsten Tag nach einem Wetterumschwung auf der Golfanlage „Schloss  Weitenburg“, direkt am Neckar gelegen, statt.

Zu meiner Freude trugen alle Spieler das am Vorabend ausgegebene, neue weiß-grüne Herrengolfshirt, was auch ein Zeichen für die auf Neudeutsch sog. „Corporate Identity“ war  und für den Zusammenhalt und die gute Stimmung während der gesamten Reise sprach.

Sieger der Herrengolfreise,  nachdem er seine 12 Nettopunkte Vorsprung auf Alexander Besier schon eingebüßt hatte, wurde nach einem spektakulären Schlussloch mit einem Par auf der 18, dem abschließenden Par 5, unser Herrengolfer Harald Haas. Damit hatte er seinen Titel und den im Vorjahr gewonnen Pokal erfolgreich verteidigt. Herzlichen Glückwunsch.

Die abendliche Siegerehrung im Hotel Tanne fand während des Galamenüs in einem würdigen Rahmen statt und die Sieger und die Platzierten konnten sich über Pokal und Preise freuen. Im Anschluss verbrachten wir gutgelaunt noch die ein oder andere Stunde an der Hotelbar.

An dieser Stelle gilt mein herzlicher Dank Stefan Schmitt für die perfekte Organisation der Herrengolfreise 2016. Ein weiteres Dankeschön gilt unserem Busfahrer Joachim Schweizer, der die Mehrfach-Belastung, Busfahren – Golf spielen – Busfahren souverän gemeistert hat und für das nächste Mal Erleichterung verdient hat. Aber nicht Form eines Free-Drops pro Bahn, sondern durch fahrfreie Zeit während der Golfrunden.

Die Rückfahrt am Sonntag, über Kallstadt in der Pfalz, mit einer kulinarischen Einkehr in der Gutsschänke Petry bis zum Endziel am Park+Ride Waldlaubersheim, verlief reibungslos und die Damen konnten ihre am Donnerstag abgegebenen Herren unversehrt nach Hause bringen.

Bei dieser Gelegenheit teile ich mit, das die Herrengolfreise 2017 bereits fertig geplant und gebucht ist. Wir fahren vom Do, 08. Juni – Sa 10. Juni 2017 nach Sprockhövel in das Golfhotel Vesper und spielen dort die zwei Golfplätze direkt am Hotel; einen davon zweimal.

Sollten Teilnehmer der diesjährigen Reise in 2017 nicht mitfahren können, bitte ich ausdrücklich um baldige Abmeldung bei mir, denn erstens ist der Vertrag mit dem Hotel fest abgeschlossen und zweitens wäre dann noch Platz für einen oder zwei Newcomer. Zu Detailfragen werde ich im Anschluss an die Jahreshauptversammlung des GC Stromberg zur Verfügung stehen.

Zurück zur Herrengolfsaison: Mit dem Luftballonturnier Ende Juni und weiteren Einzelturnieren – teilweise auch mit geringerer Teilnehmerzahl – war der Kruger-Rumpf-Wein-Cup ein weiterer Höhepunkt.

An dieser Stelle vielen Dank an die Sponsoren des Stromberger Herrengolf, sei es gewerblich oder privat, wie Franz Merl und Manfred Jammers. Auch an den Bällen der Rüdesheimer Seilbahnen erfreuen wir uns sehr.

Dann kommt es wie in jedem Jahr:  Ruck Zuck ist die Golfsaison durch!

Schon traditionell fand das Abschlussturnier diesmal am Samstag, den 15. Oktober, als Vierer-Bestball statt.

Die anschließende Siegerehrung fand in der Tennishalle Waldalgesheim statt. Neben den Tagessiegern wird dabei auch immer die Jahreswertung vorgenommen. Zur Erinnerung: Die Jahreswertung gewinnt derjenige Golfer, der in Summe seiner fünf besten Turniere die meisten Nettopunkte erspielt. Die Entscheidung war diesmal „sau-knapp“: 183 Nettopunkte von Manfred Jammers als Titel – und Pokalverteidiger hätten fast gereicht. Aber mit 184 Nettopunkten und damit ist er der „Herrengolfer des Jahres 2016“, sicherte sich unser Präsident Franz Merl Titel und Pokal. Den dritten Platz erspielte sich Rainer Rieken.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Aber auch ein herzliches Dankeschön an die insgesamt 31 Teilnehmer dieses Jahr.

Einen besonderen Dank an Herrn Dr. Hubert Gänz und Familie, die bereits zum dritten Mal die Wein- und Sektpreise für Abschlussturnier und Jahreswertung zur Verfügung gestellt haben.

Ich wünsche allen Herrengolfern und ihren Angehörigen eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und für 2017 die erforderliche Gesundheit, um wieder Spaß an der neuen Golfsaison zu haben und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen

Rolf  Kniewel

Golfclub Stromberg–Schindeldorf e.V. • Buchenring 6 • 55442 Stromberg • Tel: 06724 / 600 700

Unsere leistungsstarken Sponsoren

 

 

Platzreifekurs

Unser Angebot für Neueinsteiger!

In 12 Stunden bei unserem Pro Stewart Millar Golf erlernen und das ganze Jahr 2017 auf dem herrlichen Golfplatz in Stromberg spielen.

Kurs und Spielrecht für 2017 schon ab

299,- €

 

Mitgliedschaft

Profitieren Sie von den attraktiven Mitgliedschaftsmodellen des GC Stromberg, und spielen Sie wann immer Sie Zeit und Lust haben. Und alles zu einem optimalen Preis- Leistungsverhältnis.

Keine Aufnahmegebühren oder Investitionsumlagen!