+49 (0)6724-600700

PLATZ RANGE ECARTS

  Herrengolfreise vom 25. bis 27. Mai 2022

 

   21 Herrengolfer freuten sich auf die diesjährige Herrengolfreise nach Sankt Wendel zum Wendelinus Golfpark und nach Mackenbach zum Golfclub Barbarossa.

Rolf Kniewel gelang das beste Bruttoergebnis mit beachtlichen 92 Schlägen. Im Nettowettbewerb konnte sich Georg Geier am ersten Tag in Führung spielen. Gratulation an die beiden.

Der zweite Tag in Sankt Wendel sollte dann auf den Bahnen B und C gespielt werden. Wieder ging es an der 1 über Wasser, jedoch hatten die Bahnen auch trocken für einige Probleme gesorgt.

So kamen gerade einmal 2 Spieler mit einem Score unter 100 vom Platz. Manni Jammers kam mit 89 Schlägen am besten zurecht, er hatte auch das beste Nettoergebnis erzielt. Auch Oliver Reiner konnte mit 96 Schlägen unter Hundert bleiben. Glückwunsch den beiden.

Zwei schwere Tage in Sankt Wendel, am Abend wurden bei sehr gutem Essen und dem ein oder anderen Gläschen Wein die Leistungen noch einmal diskutiert.

Am Freitag ging es nach ausgiebigem Frühstück ab nach Mackenbach zum GC Barbarossa.

Erster Abschlag um 11 Uhr mit den Führenden, da konnte man am ersten Abschlag schon gleich die Birdichancen mitverfolgen. Der Platz bei Barbarossa ist leichter gerated, so war mancher erstaunt, dass er eine um 4 oder 5 niedrigere Vorgabe hatte als in Sankt Wendel. Tatsächlich konnten in Mackenbach bessere Ergebnisse erzielt werden. Den Bruttotagessieg teilten sich diesmal Oliver Reiner und Rolf Kniewel mit sehr guten 88 Schlägen.

Nach Abschluss der Runden kam es dann zur Ermittlung des Gesamtergebnisses aggregiert über die 3 Tage. Unser HeGo-Captain fand bei Manni Jammers wesentliche Unterstützung dieser Aufgabe durch ein eigens erstelltes Kalkulationsmodell. Das Endergebnis lag schnell vor und sieht wie folgt aus:

Bruttosieger:     1. Manni Jammers (283 Schläge)

  1. Rolf Kniewel (285 Schläge)
  2. Oliver Reiner (295 Schläge)

Nettosieger:      1. Vaclav jung (226 Netto-Schläge)

  1. Michael Kappaun (235 Netto-Schläge)
  2. Rolf Kniewel (238 Netto-Schläge)

Zum Abschluss einer sehr gelungenen HeGo-Reise bedankte sich unser Präsident Franz Merl im Namen der Teilnehmer bei Rolf Kniewel für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung.

Jetzt kann man sich wieder auf nächstes Jahr freuen, wir sind gespannt , wo uns Rolf dann hinführen wird.

 

Das Foto zeigt die Herrengolfer nach Ankunft in Sankt Wendel am ersten Tag der Reise, kurz vor Abschlag und Spiel auf den Bahnen A/B. Man sieht  die konzentrierte  Anspannung in den Gesichtern oder war es Vorfreude? Auf jeden Fall lauert im  Hintergrund die mächtige Wasserlandschaft auf die Abschlagenden für die Bahn 1.                        

Die Fotos zeigen die Herrengolfer in froher Runde im Restaurant des Angel’s.

 

 

Das Foto zeigt den strahlenden Sieger des Netto-Wettbewerbes bei der Übergabe des Wanderpokals durch unseren HeGo- Captain und Spielführer Rolf Kniewel.

 

 

Golfclub Stromberg–Schindeldorf e.V. • Buchenring 6 • 55442 Stromberg • Tel: 06724 / 600 700

Unsere leistungsstarken Sponsoren

 

 

 

 

 

Platzreifekurs

Unser Angebot für Neueinsteiger!

In 12 Stunden bei unserem Pro Stewart Millar Golf erlernen und das ganze Jahr 2022 auf dem herrlichen Golfplatz in Stromberg spielen.

Kurs und Spielrecht für 2022 schon ab

299,- €

 

Mitgliedschaft

Profitieren Sie von den attraktiven Mitgliedschaftsmodellen des GC Stromberg, und spielen Sie wann immer Sie Zeit und Lust haben. Und alles zu einem optimalen Preis- Leistungsverhältnis.

Keine Gebühren oder Investitionen!